Manuela Kerschke
Blog

10 Gründe um mit Network Marketing zu starten

Ich finde schon. Und es ist mir ein Anliegen, diese mit Euch zu teilen. Doch vorher möchte ich Euch erzählen, wie ich zu meinem Partnerunternehmen gefunden habe:

Es war im Winter 2014 und ich war auf der Suche nach einer veganen und tierversuchsfreien Pflegekosmetik für den täglichen Bedarf.
Gleichzeitig wollte ich ethisches Geld verdienen und so gab ich einfach die beiden Suchbegriffe „vegane Kosmetik“ und „Network Marketing“ ein. Schnell fand ich viele Berichte von einem Unternehmen namens RINGANA. Von dieser Firma hatte ich vorher noch nicht gehört.

Neugierig recherchierte ich und nahm Kontakt zu einer Beraterin auf.

Wir telefonierten lange und für mich stand schnell fest, dass ich diesen Weg mit diesem ethischen Unternehmen gehen wollte. Ich war von Anfang an in die Philosophie und die Werte des Unternehmens verliebt.

Ich wurde von meiner Beraterin zu einem Informationsabend nach Köln eingeladen und so fuhr ich mit meinem Mann Wolfgang auf diese Veranstaltung und lernte mehr über das Unternehmen und natürlich auch über die Produkte kennen. Ich war hin und weg.

Konnte Network Marketing die Lösung meiner Wünsche sein?


Ich hatte nichts zu verlieren.

Und so wurde ich an diesem Abend RINGANA-Frischepartnerin und ich sage Dir eines:

Ich bin heute noch genauso verliebt wie damals. 

Mein Vertrauen war einfach da und ich startete unperfekt mit Stil und begann mir ein zweites Standbein aufzubauen.

Heute, sechs Jahre später, habe ich meinen sehr gut bezahlten Angestelltenjob gekündigt und arbeite ganz einfach von zu Hause aus mit Menschen, die ebenso einen grünen Fußabdruck hinterlassen möchten wie ich.

Wir telefonierten lange und für mich stand schnell fest, dass ich diesen Weg mit diesem ethischen Unternehmen gehen wollte. Ich war von Anfang an die die Philosophie und die Werte des Unternehmens verliebt.
Ich wurde von meiner Ansprechpartnerin zu einem Informationsabend eingeladen und so fuhr ich mit meinem Mann Wolfgang Veranstaltung und lernte mehr über das Unternehmen und natürlich auch über die Produkte. Ich war hin und weg.

Konnte Network Marketing die Lösung meiner Wünsche sein?

Ich hatte nichts zu verlieren. Und so wurde ich RINGANA-Frischepartnerin und ich ich sage Dir eines: Ich bin heute noch so verliebt wie damals. Oder vielleicht noch mehr. Aber dazu schreibe ich einen anderen Blogbeitrag.


Meine persönlichen
10 Gründe für
Network Marketing:

Fuenf_Gruende_fuer_Network_Marketing


1. Freie Zeiteinteilung:

Ich habe 30 Jahre in einem Großkonzert als Assistentin im gehobenen Management gearbeitet. Zugegeben: Ich hatte ein Zeitkonto und konnte bedingt entscheiden, wann ich komme und gehe. Es gab jedoch einen Zeitkorridor, wann man im Unternehmen spätestens zu erscheinen hatte.

Freie Zeiteinteilung war also ein wichtiger Punkt um mit Network Marketing zu starten.


2. Nebenberuflicher Einstieg möglich:

Wie toll ist das denn, dachte ich? Nebenberuflich starten und mir Schritt für Schritt ein zweites Standbein aufbauen? PRiMA. Genau mein Ding.
Ich ging also weiterhin arbeiten und dann wenn es passte arbeitete ich mit Leichtigkeit und Freude und empfahl einfach Produkte, die ich nutzte und liebte. So gewann ich Kunden und Partner.

Und was soll ich Euch sagen?
Ich liebe die Produkte auch heute noch. Und ich empfehle einfach wovon ich begeistert bin und gewinne weiterhin Kunden/Innen und PartnerInnen. 

Hört sich leicht an?
Ja ist es .  Durch das Schulungskonzept und die tolle Betreuung von anderen Kollegen und Kolleginnen gewann ich immer Zutrauen.

Nach drei Jahren kündigte ich meine Festanstellung und arbeitete nunmehr Vollzeit für mein Unternehmen.

Heute coache ich als Mentorin mein Team. Ja, auch das ist ein guter Grund für Network Marketing.


3. Frei von Risiko und Umsatzvorgaben

Ein sehr wichtiger Punkt. Mein Einstieg bei RINGANA war frei von Risiko und Umsatzvorgaben.

Ich brauchte kein Lager oder ähnliche Dinge.
Anfänglich bezahlte ich einen kleinen zweistelligen Betrag, um den Partnerantrag auszufüllen. 
Und ich bestellte mir die Produkte, die ich spannend fand. Über diese sprach ich dann mit Begeisterung.

Es gibt kein Abo oder ähnliches. Wenn ich Produkte haben möchte, kaufe ich sie mir. Mehr nicht.

Und wenn ein Kunde ein Produkt haben wollte?

Nun, ich gebe die  Bestellung ins System und den Rest übernimmt das Unternehmen, wie liefern, Rechnung stellen.

Also wieder ein sehr guter Grund für Network Marketing ist der nebenberufliche Einstieg mit eigener Begeisterung und Freude.


4. Ortunabhängiges Arbeiten:

Hier gibt es gar nicht viel zu schreiben. Außer dass ich überall arbeiten kann. 
Das einzige was ich brauche ist ein Handy und/oder ein Laptop und eine gute Internetverbindung und schon bin ich am Start.

Zu Hause in der großen Wohnküche oder am Schreibtisch.
Bei schönem Wetter im Garten.

Unterwegs halt überall wo ich bin, denn das Handy habe ich ja eh immer bei mir.


5. Faire und nachhaltige Vergütung:

Ein sehr wichtiger Punkt im Network Marketing ist die transparente Provision des Partnerunternehmens. 

Wenn Du Dich für Network Marketing interessierst, frage nach dem Marketingplan und entscheide dann individuell.

Das hier alles zu notieren, würde den Rahmen sprengen, ich erzähle Dir gerne mehr in einem persönlichen Gespräch. Schreibe mir gerne über das Kontaktformular.
 


6. Teamaufbau und Aufbau passives Einkommen:

Tue was Du liebst und spreche darüber.

Und das habe ich gemacht. Ich war so begeistert von meinem Job, dass ich andere Menschen inspirierte ebenfalls ihr eigenes Business zu starten. Durch Mentoring und das kostenfreie Schulungskonzept ist Einarbeitung immer da und durch diese Unterstützung bekomme ich als Mentorin eine kleine Provision. Klingt fair? Ist es in jedem Fall.

Ich habe mir in den 6 Jahren ein kleines Team in Europa iin Österreich und Italien aufgebaut. Eine Dame wanderte aus und Italien wurde durch eine Teampartnerin aufgebaut. Und so wächst mein Team und auch mein passives Einkommen. Das sichert mir später meine Rente und gibt mir ein gutes Gefühl.

Network Marketing ist das Geschäft des 21. Jahrhunderts und ich darf ein Teil sein und mit meinem Wirken zum einen die Badezimmer Europas grüner machen und zum anderen mein Team zu unterstützen selber ein erfolgreiches Team aufzubauen.

„We rise by lifting others“ – es geht nicht allein – immer im Team. Und Teamwork ist für mich einfach ein Traum.


7. Nachhaltige und fertige Konzepte, Marketing:

Wer sich selbständig macht weiß; es braucht Zeit und Zeit und Zeit um seine Firma ans Laufen zu bringen.
Marketingmaterial, Logoerstellung, Flyer, und noch vieles mehr.

Im Network Marketing ist einfach alles schon da. Ich brauche mich nicht neu erfinden und kann einfach starten.

Ich habe einen eigenen Shop, der ebenfalls vom Unternehmen gegen einen kleinen Kostenbeitrag bearbeitet wird. Ich brauche mich um nichts kümmern.

Ich konnte also einfach starten und das war wundervoll. Selbständigkeit auf hohem Niveau bei geringem Zeitaufwand, da alle die Marketingmaterialien, Schulungskonzepte und was es brauchte um zu starten vorhanden sind.


8. Persönlichkeitsentwicklung:

Wenn mir jemand gesagt hätte, dass ich mich persönlich so zum Positiven verändern würde, ich hätte es wohl nicht glauben können.

Und doch ist es so. Viele Network Marketing Unternehmen holen großartige Speaker auf die Bühne und so durfte ich schon Veit Lindau, Joey Kelly und andere namhafte Speaker hören.

Mehr und mehr entwickelte ich mich weiter. Lernte zu Träumen und ich lernte mir zu vertrauen und an mich zu glauben.
Heute bin ich eine absolute Freundin von Mindset-Training und entwickle mich persönlich immer gerne weiter.

Was wirklich prima ist, dass ich mich selber zur Trainerin entwickeln kann und so habe ich intern besonders viele Trainerinnen und Trainer gehört, die immer ein offenes Ohr und viele wertvolle Impulse für die große Gemeinschaft haben.

So ist es möglich gemeinsam zu wachsen. Und ich habe dadurch schon viele tolle Menschen getroffen, die zu Freunden wurden und somit komme ich auch zum nächsten Grund für Network Marketing.


9. Wertschätzendes Arbeiten im Team:

Im Großkonzern führte ich oft Gespräche mit Menschen, die sehr unglücklich waren. Oft wurde durch den Druck die Kommunikation im Team beeinträchtigt. Das war oft gar keine Absicht derjenigen. Aber die Umsatzzahlen mussten passen. Punkt. Und da blieb oft der Teamspirit auf der Strecke.

Während meiner sechs Jahre im Unternehmen habe ich eines gelernt. 
1. Ich bin respektvoll und kommuniziere auf Augenhöhe. Ein wertschätzendes Arbeiten im Team ist mir sehr wichtig und das habe ich hier wirklich angetroffen.
Wir haben Verständnis füreinander. Wenn es uns mal nicht gut geht, stützen wir uns, wir sind ein Beitrag für das große Ganze.

Es ist keine Seltenheit, dass aus Geschäftspartnern Freunde werden und so war und ist es auch bei mir.

Durch die wundervollen Menschen fühlt sich die Arbeit einfach nicht nach Arbeit an und so leicht und einfach darf es sein.

Ich werde gecoacht und ich coache wiederum. Wir sind in Symbiose für eine Vision, die in die Welt getragen werden möchte. Das allein findet Menschen, die eh schon sehr viel gemeinsam haben.


10. Quereinsteiger willkommen:

Du bist als Quereinstieger herzlich Willkommen. Es braucht eine Zutat um im Network Marketing erfolgreich zu sein.

Du bist offen für Neues und lernst gerne dazu. 

Du nimmst an Meetings teil und lernst „train on the job“ die Arbeit kennen.

Kleiner Tipp:
Wenn du eine Ausbildung absolvierst, brauchst Du drei Jahre um zu lernen.

Wir haben Ärzte, Heilpraktiker, Musiker, Kosmetiker, Mütter, Väter und viele andere tolle Menschen im Team.

Wenn ich das kann, kannst du das auch!

Nimm Dir ebenso die Zeit diesen Job zu  lernen. Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut. 
Schritt für Schritt gehst du Deinen persönlichen Erfolgsweg.


Und hier noch mal bildlich dargestellt, warum ich mich für mein Partnerunternehmen entschieden habe und seit sechs Jahren sehr zufriedene Partnerin bin:


Warum ich mein Partnerunternehmen gewählt habe:

        • Vegane und frische Produkte
        • Nachhaltigkeit und Ethik wird gelebt
        • pro Tier- und Umweltschutz
        • Für eine grünere Welt
        • für unsere Kinder und Enkelkinder


Konnte ich Dich für Network Marketing begeistern?

Ich hoffe es doch sehr. Wenn du weitere Fragen hast, so schreibe mir über das Kontaktformular.

Und eines noch: Ich kann nur für meine persönliche Begeisterung sprechen und mir ist es ein Anliegen, Dir dies ein wenig näher zu bringen.

Schreib mir in die Kommentare gerne, welche Themen Dich weiter interessieren und dann kann ich einen weiteren Blogbeitrag schreiben.

Viele Grüße
Manuela

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.